0

Franckesche Stiftungen setzen Impulse zur Reformation

Auftakt ist Francke-Feier vom 24. bis 26. März
epd
  • Artikel empfehlen:
© Frankesche Stiftungen

Das Jahresprogramm der Franckeschen Stiftungen in Halle steht im Jahr des 500. Reformationsjubiläums unter dem Motto "Fragen stellen, Impulse setzen, Reformation verantworten". Der Direktor der Franckeschen Stiftungen, Thomas Müller-Bahlke, kündigte am Dienstag in Halle an, mit den Angeboten eigene Akzente zu setzen: "Wir wollen deutlich machen, dass die Reformation kein abgeschlossenes, historisches Ereignis, sondern ein immerwährender Prozess ist." Zudem solle die internationale Dimension der Reformation betont werden, sagte Müller-Bahlke.

Zum Auftakt werden zur Francke-Feier vom 24. bis 26. März Diplomaten aus Dänemark, Großbritannien, Indien, Polen, Russland und den USA sowie 16 Delegationen der Kooperationspartner aus Europa und Übersee erwartet. Ausgangspunkt für diese internationale Festveranstaltung ist das Wirken August Hermann Franckes (1663-1727) in der Nachfolge Martin Luthers. Von Halle aus habe die systematische Verbreitung des Luthertums auch außerhalb von Europa ihren Weg genommen, hieß es.

Ein Höhepunkt im Programm ist laut Müller-Bahlke die Jahresausstellung "Du bist frei", die am 4. Mai mit einem Poetry-Slam im Historischen Waisenhaus eröffnet wird. Die Schau ist für Jugendgruppen konzipiert, die hier die Wirkungen der Reformation in ihrem Leben entdecken können. Zudem nimmt auch die Reihe Hallenser Gespräche das Reformationsjubiläum in den Blick. Unter anderen wird die Präsidentin des Kirchentages in Berlin und Wittenberg 2017, Christina Aus der Au, zu Gast sein.

Die Franckeschen Stiftungen zu Halle wurden 1698 als pietistisches Sozial- und Bildungswerk von August Hermann Francke gegründet. Seit den 1990er Jahren wurde der Standort wiederbelebt.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Franckesche Stiftungen setzen Impulse zur Reformation
Tageslosung

Ich gab ihnen meine Sabbate zum Zeichen zwischen mir und ihnen.

(Hesekiel 20,12)

Bewahre das kostbare, dir anvertraute Gut in der Kraft des heiligen Geistes, der in uns wohnt.

(2.Timotheus 1,14)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Pfefferkuchenmarkt
  • Gemeindehaus St. Matthäus
  • , – Dresden
  • Adventsnachmittag
  • Treffpunkt »Schorsch«
  • , – Leipzig
  • Vortrag und Gespräch
  • Gemeindesaal im Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bischof #Rentzing gratuliert Sachsens neuem Ministerpräsidenten #Kretschmer, der heute als Nachfolger von #Tillich… https://t.co/VrQNY6sVYp
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@evlks erwartet, dass Kirchgemeinden in Zukunft etwa 1000 Immobilien verkaufen. Baureferentin Tauber: #Kirchen auf… https://t.co/gOtDiT77B0
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Wir nähern uns diese Woche in großen Schritten dem #Advent und damit dem nächsten #Kirchenjahr. Lesen Sie im neuen… https://t.co/2YImAzEHOD
vor 14 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nach der #Synode und vor dem #Ewigkeitssonntag: Hier ist die neue Ausgabe des #Sonntag mit allen Infos zur… https://t.co/i6gOuwbPN4
vor 20 Tagen