Schlagwortsuche
Wir haben 20 Artikel mit dem Tag »DDR« für Sie gefunden
0

Todesangst und Vergebung

... Karin Bulland ist zugewandt, schnell kommt man mit ihr ins Gespräch nach einem Gottesdienst in der Leipziger Andreasgemeinde, wo sie zu Gast ist. Für das Interview schließt der Pfarrer sein Büro auf. Sie lässt sich in einem grünen DDR-Sesseln nieder, dann stellt sie ihr eigenes Aufnahmegerät auf den Tisch. ... Artikel anzeigen
7

Eingemauerte Seelen

... Wenn es doch nur so einfach wäre und mit dem Fall einer äußeren Mauer auch alle inneren fielen. Der Bau der Berliner Mauer am 13. August vor 56 Jahren ist wie ein Sinnbild für all die Einengungen und Verheerungen, die die SED-Diktatur über zahllose Menschen gebracht hat. ... Artikel anzeigen
0

Maas besucht ehemalige DDR-Hinrichtungsstätte in Leipzig

... Anlässlich der Abschaffung der Todesstrafe in der DDR vor 30 Jahren hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die einstige zentrale Hinrichtungsstätte in Leipzig besucht. In diesen Räumen zu stehen, sei »bedrückend« gewesen, sagte Maas dem Evangelischen Pressedienst (epd) nach einer Führung durch die Stätte am Montag. Das gelte besonders am 30. ... Artikel anzeigen
0

Diktatur ist nicht nur Vergangenheitsthema

... Brandenburgs scheidende Aufarbeitungsbeauftragte Ulrike Poppe sieht die Aufarbeitung der DDR noch lange nicht abgeschlossen. Viele Menschen, die in der DDR Leid und Unrecht erlebt haben, lebten ja noch, sagte Poppe der »tageszeitung« (Samstag). Sie hätten einen Anspruch auf Rehabilitierung. ... Artikel anzeigen
0

Studie: 327 Tote an innerdeutscher Grenze

... An der fast 1400 Kilometer langen innerdeutschen Grenze sind einer neuen Studie zufolge insgesamt 327 Männer, Frauen und Kinder aus Ost und West durch das DDR-Grenzregime getötet worden. Unter ihnen waren zwischen 1949 und 1989 auch 44 Suizide von Grenzpolizisten und Grenzsoldaten, die im Zusammenhang mit Vorfällen an der Grenze standen. ... Artikel anzeigen
0

»Die Aufarbeitung ist kläglich gescheitert«

... Die Dresdner Historikerin Nancy Aris hat in ihrem Buch »Das lässt einen nicht mehr los« 32 Porträts politisch Verfolgter in der sowjetischen Besatzungszone und der DDR zusammengetragen. Geschickt hat sie dabei die O-Töne der Zeitzeugen und klassische Erzählpassagen hintereinander montiert. ... Artikel anzeigen
0

Gedenkandacht zum Jahrestag des Gefangenenaufstandes in Bautzen

... Die Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Petri Bautzen lädt gemeinsam mit der Gedenkstätte Bautzen, dem Bautzen-Komitee e. V. und der Stadt Bautzen am 31. März 2017 um 17 Uhr zu einer Gedenkandacht an den Gefangenenaufstand im »Gelben Elend« von 1950 in den Dom St. Petri zu Bautzen ein. Das teilte die Stiftung Sächsische Gedenkstätten vorab mit. ... Artikel anzeigen
4

Stiftung Friedliche Revolution will Freiheitsdenkmal in Leipzig

... Die Stiftung Friedliche Revolution in Leipzig plädiert mit Nachdruck für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal auch in der sächsischen Messestadt. In einem "Ruf aus Leipzig", der am Mittwoch verbreitet wurde, macht sie sich für korrespondierende Denkmäler in Berlin und Leipzig stark. Die Koalitionsfraktionen hatten am Dienstag grünes Licht für das Einheitsdenkmal in Berlin gegeben. ... Artikel anzeigen
0

»Wir wollen etwas für unsere Enkel tun«

... Ein Vierteljahrhundert nach der Friedlichen Revolution wird manches aus dieser Zeit verklärt, vergessen oder verzerrt. Ein Grund dafür: Die Ereignisse am Ende der DDR liefen derartig rasant ab, dass jede Rekonstruktion schwierig ist. Deshalb ist das Buch »Demokratie jetzt« von Gerhard Weigt so wertvoll. ... Artikel anzeigen
1

Brennender Aufschrei

... »Funkspruch an alle ...«, steht auf dem handgeschriebenen Plakat, das Pfarrer Oskar Brüsewitz am 18. August 1976 vor der Michaeliskirche in Zeitz sichtbar aufstellt. »Die Kirche der DDR klagt den Kommunismus an!«, heißt es weiter, »wegen Unterdrückung in Schulen an Kindern und Jugendlichen«. Etwa 300 Menschen werden anschließend Zeugen des schwer Fassbaren. ... Artikel anzeigen
Tageslosung

Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.

(Jesaja 12,3)

Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.

(Johannes 7,37-38)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Ebersbrunn
  • Filmnacht
  • St. Michaeliskirche Hirschfeld
  • , – Großschönau
  • Orgelkonzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Sommerfest
  • Arche
Umfrage
Braucht der Landesbischof einen repräsentativen Bischofssitz?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Zuhören ist wichtiger als reden« nach dem #Anschlag in #Barcelona - https://t.co/b2x8J56M1J
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christliche #Jugend will in #Sachsen mit witziger Idee zur Teilnahme an der Wahl motivieren – mit Einkaufchips: https://t.co/SVAmM4Lxsm
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Chef des Bach-Archivs #Leipzig Alexander #Steinhilber geht überraschend »aus persönlichen Gründen« https://t.co/1eaH0UgNe1
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsames #Abendmahl schon 2021? Das sagt Altbischof Wolfgang #Huber: https://t.co/aBvmKvJJ1H
vor 4 Tagen