Schlagwortsuche
Wir haben 57 Artikel mit dem Tag »LUTHER« für Sie gefunden
0

Luther hat Berufsverständnis weltweit geprägt

... Martin Luther hat nach Ansicht des Sozialexperten Gerhard Wegner das heutige Berufsverständnis erheblich geprägt. »Wir sind im Laufe der Zeit immer wieder zu Luthers Berufsidee zurückgekehrt«, sagte der Leiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) dem Evangelischen Pressedienst (epd). ... Artikel anzeigen
4

Luther auf der Couch

... Es fällt mittlerweile schwer, einen Überblick über die Luther­bücher zu behalten. Doch ein schma­ler Band sticht dennoch heraus: »Luther – Steckbrief eines Überzeugungstäters« von dem Leipziger Philosophen Christoph Türcke. ... Artikel anzeigen
0

Glaube, Liebe, Heilung

... »Humor hilft heilen«, so heißt Ihre Stiftung. An anderer Stelle schreiben Sie von der Wunderwirkung der Musik. Sind Humor und Musik die besseren Tabletten?Eckart von Hirschhausen: Die Musik wird als Heilkraft unterschätzt, genauso wie Humor und Gemeinschaft. Mein Buch »Wunder wirken Wunder« ist praktisch ein Wiederentdecken von dem, was man gerne unter Selbstheilungskräfte subsumiert. ... Artikel anzeigen
0

Bedford-Strohm freut sich über eine Million Luther-Figuren

... Martin Luther ist die erfolgreichste Playmobil-Figur. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, freut sich über den Erfolg der kleinen Spielfigur. Inzwischen seien eine Million Figuren produziert worden. Der Playmobil-Luther sei »innerhalb kürzester Zeit zum absoluten Kassenschlager avanciert«, sagte Bedford-Strohm am Dienstag in Hannover. ... Artikel anzeigen
0

Die versemmelte Reformation

... Der Pfarrerssohn, renommierter Schriftsteller und Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius (74) bezeichnet sich selbst als Agnostiker und »Kultur-Protestant«. Luthers Reformationslehre hat ihn aber zeitlebens beschäftigt und vor allem in einem Punkt nicht überzeugen können: das auch von Luther vertretene Dogma zur Erbsünde hält er schlichtweg für falsch. ... Artikel anzeigen
0

Auf der Suche nach dem »fröhlichen Furz«

... Unter dem provokant-vulgären Titel »Vom glücklichen Arsch und fröhlichen Furz« diskutierten beim Leipziger Kirchentag auf dem Weg Sprachexperten über die Bedeutung Martin Luthers für die deutsche Sprache. Dabei wollte die Göttinger Germanistin Anja Lobenstein-Reichmann mit weit verbreiteten Mythen aufräumen – etwa mit dem, der Reformator habe »die deutsche Sprache geschaffen«. ... Artikel anzeigen
0

Ai Weiwei trifft Luther

... Zwei Jahre lang hat das Team der Ausstellung »Luther und die Avantgarde« auf diesen Tag hingearbeitet: In einem ehemaligen Wittenberger Gefängnis zeigen 66 Künstler seit Freitag ihren Umgang mit Themen, die schon den Reformator Martin Luther 1517 umgetrieben haben wie Krieg oder Freiheit. ... Artikel anzeigen
0

Die Kunst braucht Grenzen!

... Wer kennt ihn nicht, den berühmten Kupferstich von Albrecht Dürer »Ritter, Tod und Teufel«? Doch es geht hier nicht um eine Bildinterpretation, sondern um eine geistliche Parallele von Martin Luther. Er schreibt über die innere Struktur des Menschen: »So ist der menschliche Wille in die Mitte gestellt wie ein Zugtier. Wenn Gott darauf sitzt, will und geht es, wohin Gott will. ... Artikel anzeigen
0

Warum wir 500 Jahre Reformation feiern

... Der Kirchentag auf dem Weg wird in Leipzig Station machen. Im vergangenen Jahr war dort der 100. Deutsche Katholikentag zu Gast. Beide Großereignisse machen deutlich: Für sehr viele Menschen gehört Religion zum Alltag. ... Artikel anzeigen
0

7500 Kilometer zu Luther

... Da ist dieser Moment, als Edwin Jeyakumar die Tür der Wittenberger Schlosskirche berührt. In seinen Worten klingt es, als wäre es ein Heimkommen. 7500 Kilometer musste der tamilische Bischof aus Südindien dafür fliegen. Doch die eigentliche Entfernung bekommt er erst in der Heimatstadt des Reformators zu spüren. »Wittenberg ist eine Luther-Stadt«, sagt er, »aber keine lutherische Stadt mehr«. ... Artikel anzeigen
Tageslosung

Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.

(Jesaja 12,3)

Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.

(Johannes 7,37-38)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Ebersbrunn
  • Filmnacht
  • St. Michaeliskirche Hirschfeld
  • , – Großschönau
  • Orgelkonzert
  • Kirche
  • , – Leipzig
  • Sommerfest
  • Arche
Umfrage
Braucht der Landesbischof einen repräsentativen Bischofssitz?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christliche #Jugend will in #Sachsen mit witziger Idee zur Teilnahme an der Wahl motivieren – mit Einkaufchips: https://t.co/SVAmM4Lxsm
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Chef des Bach-Archivs #Leipzig Alexander #Steinhilber geht überraschend »aus persönlichen Gründen« https://t.co/1eaH0UgNe1
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsames #Abendmahl schon 2021? Das sagt Altbischof Wolfgang #Huber: https://t.co/aBvmKvJJ1H
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens #Bischof #Rentzing zieht um – sein neuer Dienstsitz ist das Haus an der @KreuzkircheDD : https://t.co/m532VcxFRV
vor 6 Tagen