1

Bundesweite Straßenaktionen von Gemeinsam für Afrika

so
  • Artikel empfehlen:
Gemeinsam für Afrika – Spendenaktion 2016
Spendenaktion 2016 © Gemeinsam für Afrika

Am Freitag finden bundesweit Aktionen zur dramatischen Hungerkatastrophe in Afrika ab 11 Uhr an zentralen Plätzen in Berlin, Bielefeld, Bochum, Dresden, Frankfurt am Main, Köln und München statt. Das teilten die Organisatoren von »Gemeinsam für Afrika« mit.

Über 23 Millionen Menschen in Afrika seien akut vom Hungertod bedroht. Die UNO warne vor einem Massensterben. Die schlimmste Hungersnot seit 30 Jahren drohe. »In Ländern wie Somalia, Äthiopien, Kenia, Südsudan, Tschad und Nigeria hungern Millionen Männer, Frauen und vor allem Kinder. Zu den Ursachen zählen die anhaltende Dürre durch den Klimawandel und die andauernde Gewalt in einigen Ländern«, so Ulla Rüskamp von der Hilfsorganisation.

Das Bündnis Gemeinsam für Afrika, ein Zusammenschluss von 22 deutschen Hilfsorganisationen unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, demonstriert am 2. Juni mit einem bundesweiten Aktionstag: Zeitgleich werden an zentralen Plätzen in ganz Deutschland die Hilfsorganisationen mit einer Afrika-Karte plakativ und eindringlich auf die Not der Menschen aufmerksam machen und zu Spenden aufrufen. »Denn die erschreckenden Zahlen in den einzelnen Ländern machen deutlich: Es muss schnell und unbürokratisch geholfen werden, um unzählige Menschen auf unserem Nachbarkontinent vor dem Hungertod zu bewahren«, so Rüskamp.

Diskutieren Sie mit

1 Lesermeinungen zu Bundesweite Straßenaktionen von Gemeinsam für Afrika
Britta schreibt:
04. Juni 2017, 16:08

"Jedes Leben zählt" ist erst glaubhaft, wenn sich so vehement für unseren eigenen Nachwuchs eingesetzt würde, für die jährlich über 100.000, die unter den Augen u.a. der Kirche noch im Mutterleib ermordet werden.

Tageslosung

Lasst euer großes Rühmen und Trotzen; denn der HERR ist ein Gott, der es merkt, und von ihm werden Taten gewogen.

(1.Samuel 2,3)

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

(1.Johannes 3,18)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zöblitz
  • Abendmahlsgottesdienst
  • Stadtkirche
  • , – Dresden
  • Ökumenische Predigtreihe
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Predigtgottesdienst
  • Versöhnungskirche Gohlis
Umfrage
Darf der Mensch ins Erbgut eingreifen?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Wittenberg bessert nach: Zur Halbzeit der Weltausstellung bieten Veranstalter @r2017org attraktivere Tickets: https://t.co/0mAOp58gKP
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Darf der Mensch ins #Erbgut eingreifen? Eines der Themen im #Sonntag. Hier die Newsletter-Preview zur neuen Ausgabe: https://t.co/TwcIZ2Ggo6
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bilanz zum Reformationsjubiläum – die Kirche in der Krise? Sagt der langjährige Leipziger Thomaskirchenpfarrer Wolff:https://t.co/GRBR4YSR8P
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
"Bedrückend"- Bundesjustizminister @HeikoMaas besuchte heute die frühere zentrale DDR-Hinrichtungsstätte in Leipzig: https://t.co/lnLnwms8F5
vor 6 Tagen