0

Sternsinger in Hainichen unterwegs

so
  • Artikel empfehlen:
© Johannes Köst

Eine ökumenische Gruppe von Mädchen und Jungen sowie Jugendlichen aus der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde und der katholischen Gemeinde der Stadt Hainichen machten sich in dieser Woche gemeinsam auf den Weg, um christliche Familien, Bürger, das Rathaus, Gewerbetreibende und Pflegeeinrichtunge der Stadt sowie die Staatskanzlei nach Dresden zu besuchen und zu segnen.

Der Segen für  Menschen und Häuser lautet: 20*C+M+B+18 – das bedeutet »Christus Mansionem Benedicat« – Christus segne dieses Haus und die darin wohnenden Menschen. Gleichzeitig sammeln die Sternsinger Spenden. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto »Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!« für Projekte des Kindermissionswerk ›Die Sternsinger e.V.‹

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Sternsinger in Hainichen unterwegs
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 02.01.2018 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Kinderkino
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Vortrag
  • Haus der Kathedrale
  • , – Leipzig
  • Spieleabend
  • Paul-Gerhardt-Haus Connewitz
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rückfällig: Christen suchen neue Wege des Strafvollzugs – dies und mehr lesen Sie im aktuellen SONNTAG. https://t.co/90eLUMSKKK
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rechte Christen: Sie schimpfen und werden beschimpft, sie haben Angst – und andere ängstigen sich vor ihnen. Eines… https://t.co/HyU5IeXeDq
vor 8 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Das Leipziger Gustav Adolf Werk unterstützt Christen weltweit. 2018 sollen besonders Projekte in #Kolumbien,… https://t.co/JIpV07RZ5K
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christen können zu Wasserträgern werden – Sachsens Bischof #Rentzing zur Jahreslosung 2018, über Durst bei einer Wa… https://t.co/qOssIP6930
vor 16 Tagen