0

Trotz Absage: Leipziger wollen gegen Afghanistan-Abschiebung protestieren

Demonstration auch am Flughafen Leipzig/Halle geplant
epd
  • Artikel empfehlen:
Boarding
© duba1310/Pixelio

Das Leipziger Aktionsnetzwerk »Protest LEJ« ruft für Mittwoch zu einer Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan auf. Die Demo beginne am Leipziger Hauptbahnhof und werde am Flughafen Halle/Leipzig fortgesetzt, teilte das Bündnis am Montag mit. Das Bundesinnenministerium hatte von dem Flughafen für Mittwoch ursprünglich einen Abschiebeflug nach Kabul geplant, diesen aber am Wochenende abgesagt. Der Leipziger Flughafen mit dem internationalen Code »LEJ« wird bundesweit mit am häufigsten für Abschiebungen genutzt.

Grund für die Absage des Flugs war laut Medienberichten, dass die deutsche Botschaft in Kabul nach einem schweren Anschlag in der Nähe des Gebäudes vor einigen Wochen die Aktion nicht ausreichend unterstützen könne. Eine Sprecherin des Protest-Bündnisses sagte, dass der Flug aus technischen Gründen und nicht wegen der Lage in Afghanistan abgesagt wurde, zeige, »dass es der Bundesregierung nicht um die Gefahren geht, denen Menschen ausgesetzt sind«.

»Wir gehen davon aus, dass diese konkrete Abschiebung verschoben wurde, weil sie öffentlich bekanntgeworden ist«, ergänzte die Sprecherin. Die Situation in Afghanistan sei alles andere als sicher. Die Bundesregierung hatte Abschiebungen nach Afghanistan Anfang Juni vorübergehend ausgesetzt, stellte jedoch klar, dass dies nicht für Gefährder und Straftäter gelte.

Das Bündnis kritisierte, die meisten Betroffenen gälten nur wegen geringfügiger Vergehen wie Schwarzfahren oder Diebstahl als Straftäter. In der öffentlichen Wahrnehmung werde der Begriff »Straftäter« indes mit Tatbeständen wie Mord oder Terrorismus in Verbindung gebracht.

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 26.06.2017 Artikel drucken
Tageslosung

Der HERR wird den Armen nicht für immer vergessen; die Hoffnung der Elenden wird nicht verloren sein ewiglich.

(Psalm 9,19)

Wir werden beim Herrn sein allezeit. So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.

(1.Thessalonicheralonicher 4,17-18)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Musikalisch-literarischer Abend
  • Gemeindehaus St. Pauli-Kreuz
  • , – Desden
  • Andacht
  • Stephanuskirche Zschachwitz/Gedenkstätte »ungeborenes Leben«
  • , – Leipzig
  • Plätzchen backen
  • Offener Seniorentreff der ökumenischen Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Nach der #Synode und vor dem #Ewigkeitssonntag: Hier ist die neue Ausgabe des #Sonntag mit allen Infos zur… https://t.co/i6gOuwbPN4
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Über #Schwesternkirchverhältnis und #Diakonieausschuss: Lesen Sie im Blog nach, wann die #Landeskirche welche Entsc… https://t.co/M52AW5InQL
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Und was nicht im Ticker steht, lesen Sie im Sonntag Nummer 47 in der nächsten Woche – ein spannendes Wochenende! https://t.co/flErk68RAT
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die wichtigen Entscheidungen der #Herbsttagung der #Landessynode der @evlks lesen Sie im Live-Ticker – ständig aktu… https://t.co/udyZS8nEWy
vor 6 Tagen