0

Manneschmidt will Chemnitzer Superintendent werden

Der Zwickauer Pfarrer wurde von der Kirchenleitung als einziger Kandidat vorgeschlagen
so
  • Artikel empfehlen:
Der Zwickauer Pfarrer Frank Manneschmidt. © Steffen Giersch

Der Zwickauer Pfarrer Frank Manneschmidt kandidiert für das Amt des Superintendenten in Chemnitz. Die Kirchenleitung habe auf ihrer Sitzung am 23. Juni beschlossen, dem Wahlvorschlag einer Auswahlkommission zuzustimmen, teilte die Kirchenleitung auf der Internetseite der Landeskirche mit. Der Auswahlkommission steht Landesbischof Carsten Rentzing vor. Die Kirchenleitung werde nun der Kirchenbezirkssynode Chemnitz den Zwickauer Pfarrer zur Wahl für das Ephorenamt vorschlagen, hieß es.

Frank Manneschmidt hat im Moment die zweite Pfarrstelle des Kirchspiels Zwickau-Nord inne und ist Vorsitzender des Kirchenvorstandes. Schon seit 2001 war der 49-Jährige Theologe Inhaber der zweiten Pfarrstelle der Moritzkirchgemeinde Zwickau, die sich 2014 mit insgesamt fünf Kirchgemeinden zum Kirchspiel Zwickau-Nord zusammenschloss. Als Stellvertretender Superindent des Kirchenbezirks Zwickau leitete Manneschmidt etwa ein Jahr lang die Ephorie während der Vakanz kommissarisch.

Die Wahlsynode für den Kirchenbezirk Chemnitz soll am 22. September zusammenkommen. Die Wahl erfolgt in geheimer Abstimmung. Manneschmidt würde Nachfolger des im April in Ruhestand gegangenen Superintendenten Andreas Conzendorf.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Manneschmidt will Chemnitzer Superintendent werden
Tageslosung

Die den HERRN lieb haben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

(Richter 5,31)

Ihr wart früher Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts.

(Epheser 5,8)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zöblitz
  • Taufgottesdienst
  • Stadtkirche
  • , – Großenhain
  • Oase-Gottesdienst
  • Kirche Skassa
  • , – Leipzig
  • Ökumenischer Gottesdienst
  • Apostelkirche
Umfrage
Braucht der Landesbischof einen repräsentativen Bischofssitz?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Zuhören ist wichtiger als reden« nach dem #Anschlag in #Barcelona - https://t.co/b2x8J56M1J
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christliche #Jugend will in #Sachsen mit witziger Idee zur Teilnahme an der Wahl motivieren – mit Einkaufchips: https://t.co/SVAmM4Lxsm
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Chef des Bach-Archivs #Leipzig Alexander #Steinhilber geht überraschend »aus persönlichen Gründen« https://t.co/1eaH0UgNe1
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsames #Abendmahl schon 2021? Das sagt Altbischof Wolfgang #Huber: https://t.co/aBvmKvJJ1H
vor 5 Tagen