0

Manneschmidt will Chemnitzer Superintendent werden

Der Zwickauer Pfarrer wurde von der Kirchenleitung als einziger Kandidat vorgeschlagen
so
  • Artikel empfehlen:
Der Zwickauer Pfarrer Frank Manneschmidt. © Steffen Giersch

Der Zwickauer Pfarrer Frank Manneschmidt kandidiert für das Amt des Superintendenten in Chemnitz. Die Kirchenleitung habe auf ihrer Sitzung am 23. Juni beschlossen, dem Wahlvorschlag einer Auswahlkommission zuzustimmen, teilte die Kirchenleitung auf der Internetseite der Landeskirche mit. Der Auswahlkommission steht Landesbischof Carsten Rentzing vor. Die Kirchenleitung werde nun der Kirchenbezirkssynode Chemnitz den Zwickauer Pfarrer zur Wahl für das Ephorenamt vorschlagen, hieß es.

Frank Manneschmidt hat im Moment die zweite Pfarrstelle des Kirchspiels Zwickau-Nord inne und ist Vorsitzender des Kirchenvorstandes. Schon seit 2001 war der 49-Jährige Theologe Inhaber der zweiten Pfarrstelle der Moritzkirchgemeinde Zwickau, die sich 2014 mit insgesamt fünf Kirchgemeinden zum Kirchspiel Zwickau-Nord zusammenschloss. Als Stellvertretender Superindent des Kirchenbezirks Zwickau leitete Manneschmidt etwa ein Jahr lang die Ephorie während der Vakanz kommissarisch.

Die Wahlsynode für den Kirchenbezirk Chemnitz soll am 22. September zusammenkommen. Die Wahl erfolgt in geheimer Abstimmung. Manneschmidt würde Nachfolger des im April in Ruhestand gegangenen Superintendenten Andreas Conzendorf.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Manneschmidt will Chemnitzer Superintendent werden
Tageslosung

Lasst euer großes Rühmen und Trotzen; denn der HERR ist ein Gott, der es merkt, und von ihm werden Taten gewogen.

(1.Samuel 2,3)

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

(1.Johannes 3,18)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zöblitz
  • Abendmahlsgottesdienst
  • Stadtkirche
  • , – Dresden
  • Ökumenische Predigtreihe
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Predigtgottesdienst
  • Versöhnungskirche Gohlis
Umfrage
Darf der Mensch ins Erbgut eingreifen?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Wittenberg bessert nach: Zur Halbzeit der Weltausstellung bieten Veranstalter @r2017org attraktivere Tickets: https://t.co/0mAOp58gKP
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Darf der Mensch ins #Erbgut eingreifen? Eines der Themen im #Sonntag. Hier die Newsletter-Preview zur neuen Ausgabe: https://t.co/TwcIZ2Ggo6
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bilanz zum Reformationsjubiläum – die Kirche in der Krise? Sagt der langjährige Leipziger Thomaskirchenpfarrer Wolff:https://t.co/GRBR4YSR8P
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
"Bedrückend"- Bundesjustizminister @HeikoMaas besuchte heute die frühere zentrale DDR-Hinrichtungsstätte in Leipzig: https://t.co/lnLnwms8F5
vor 6 Tagen